Barockmöbel

Kirschbaum massiv
Bodensee / Salem um 1790
B 122 cm, T 62 cm, H 115 cm
Holz: Kirschbaum
Preis: 9800 EUR
ANTIKER BAROCKSCHRANK (Art.Nr.: 208)
Kiefer
Schönes originales Beschlagwerk
Mitteldeutsch um 1780
B 193 cm, T 71 cm, H 220 cm
Holz: Kiefer
Preis: 6800 EUR
MÖBELAUFSATZ, BAROCK (Art.Nr.: 493)
Kirschbaum massiv
süddeutsch / Bayern um 1780
B 104 cm, T 22 cm, H 94 cm
Holz: Kirschbaum
Preis: 1250 EUR
PAAR BAROCKSTÜHLE (Art.Nr.: 613)
Kirschbaum massiv
süddeutsch um 1780
B 47 cm, T 41 cm, H 100 cm
Sitzhöhe: 50 cm
Holz: Kirschbaum
Preis: 3800 EUR
BAROCKSCHRANK (Art.Nr.: 222)
Nussbaum massiv
süddeutsch um 1780
B 188 cm, T 65 cm, H 202,5 cm
Holz: Nussbaum
Preis: 6800 EUR
ANTIKE BAROCKKOMMODE (Art.Nr.: 278)
Nussbaum furniert
originales Schloss- und Beschlagwerk
süddeutsch / Mainz? um 1780
B 140 cm, T 68 cm, H 90 cm
Holz: Nussbaum furniert
Preis: 14500 EUR
MARBURGER HOCHZEITSTRUHE (Art.Nr.: 811)
Eiche massiv
Hessen um 1800
B 151 cm, T 68 cm, H 64 cm
Holz: Eiche
Alter Preis: 2800 EUR
Preis: 1850 EUR
Franken um 1780
B 130 cm, T 40 cm, H 99 cm
massiv
Holz: Nussbaum
Preis: 6800 EUR
Frühbarock um 1700
Fichte mit Applikationen und Profilen aus Obstholz
Holz: Fichte
Preis: 6800 EUR
ANTIKER ARMLEHNSESSEL (Art.Nr.: 233)
westdeutsch um 1780
gefasst
Alter Preis: 2800 EUR
Preis: 1800 EUR
SELTENE BAROCKKOMMODE (Art.Nr.: 835)
Bayrisch / Schwaben um 1780
Oberfläche: natur
Holz: Tanne
Preis: 3800 EUR
ANTIKE BAROCKKOMMODE (Art.Nr.: 837)
Österreich / Italien? um 1780
Palisander furniert
Preis: 7800 EUR
SCHREIBTISCH IM BAROCKSTIL (Art.Nr.: verkauft)
Deutsch um 1920
im Barockstil
massiv und furniert
Holz: Eiche
KLEINE KOMMODE (Art.Nr.: 792)
Italien / Neapel um 1760
mit Marmorplatte
Holz: Nussbaum furniert
Preis: 9500 EUR
ANTIKE BAROCK-KONSOLE (Art.Nr.: 136)
Würzburg um 1760
mit originaler Fassung (restauriert)
Holz: Nadelholz
Alter Preis: 3800 EUR
Preis: 2800 EUR
BEMALTE BAUERNTRUHE (Art.Nr.: 684)
Originale Bemalung
Oberschwaben, um 1780
Holz: Nadelholz
Preis: 1450 EUR
ANTIKER LOUIS-SEIZE-STUHL (Art.Nr.: 822)
Oberschwaben um 1790
Holz: Nussbaum
Preis: 1650 EUR
RENAISSANCE ARMLEHNSESSEL (Art.Nr.: 064)
Sachsen um 1600
mit originalem Leder
musealer Erhaltungszustand
Holz: Nussbaum
Preis: 2800 EUR
(ehemals Beichtstühle)
Oberschwaben um 1760
Nadelholz (grün gefasst)
€ 2.800.- / Stück
Holz: Nadelholz
Alter Preis: 4800 EUR
Preis: 2800 EUR
ANTIKER SPIEGEL (Art.Nr.: 832)
(ehemals von einem Altar)
süddeutsch um 1760
Fassung ergänzt
Preis: 2800 EUR
TRUHE, BAROCK, UM 1760 (Art.Nr.: verkauft)
süddeutsch/Oberschwaben um 1760
Holz: Eiche
ANRICHTE, BAROCK, DATIERT (Art.Nr.: 555)
Bergisches Land
datiert 1775
Eiche / Nussbaum massiv
Holz: Nussbaum
Alter Preis: 8500 EUR
Preis: 2800 EUR
ANTIKER BAROCK-ECKSCHRANK (Art.Nr.: 637)
Barock, Oberschwaben um 1780
natur geölt und gewachst
Holz: Tanne
Preis: 3800 EUR
ANTIKER BAROCKSTUHL (Art.Nr.: 614)
süddeutsch um 1760
gepolstert,
massiv, teils furniert
Holz: Nussbaum
Preis: 750 EUR
ANTIKER BAROCKTISCH (Art.Nr.: 508)
Süddeutsch um 1760
Schublade später
Holz: Eiche
Preis: 2800 EUR
sehr selten
Barock / Oberschwaben um 1780
Holz: Fichte
ANTIKER BAROCKTISCH (Art.Nr.: 491)
süddeutsch um 1760
Eiche / Fichte massiv
Holz: Fichte
Preis: 950 EUR
süddeutsch um 1780
Prov. Schloss Oberherrlingen
Holz: Kirschbaum
Preis: 6800 EUR
München um 1780
Holz: Weichholz
Alter Preis: 18500 EUR
Preis: 8500 EUR
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH

Barock

Die Epoche des Barocks umfasst in etwa die Zeit von 1600 bis 1770. Möbel aus der Zeit sind üppig, extravagant und verschnörkelt. Typisch sind außerdem spiralförmige und verschnörkelte Beine. Die Möbel sind oft bis ins kleinste Detail verziert. So findet man Einlegearbeiten und Furnierungen, Applikationen oder Bronzebeschläge. Die Intarsien wurden meist aus edlen Materialien wie Gold, Bronze, Horn, Marmor oder Schildpatt gefertigt. Generell herrschen geschwungene Formen vor. Edle Holzarten wie Birne, Palisander, Ebenholz oder Kirschbaum sind ebenfalls typisch für Barockmöbel. Oft wird dies zu kunstvollen Formen gedrechselt. In der Epoche des Barocks kommen auch zum ersten Mal Polstermöbel auf: Sofas und Kanapees sind also eine Erfindung des Barocks.

Verbindet man ausgewählte Möbel des Barocks mit modernen Stücken entsteht schnell ein unverwechselbarer extravaganter Look. Ein opulenter, vielleicht sogar vergoldeter Kronleuchter wirkt über einem schlichten Esstisch weitaus mehr als über weiteren Barockmöbeln. So erkennt man einen eigenen Stil. Auch ein kleiner Beistelltisch mit aufwändigen Verzierungen glänzt in einem reduzierten Flur mehr als neben der aufwändig verarbeiteten Couch. Barockmöbel sind extravagant und brauchen viel Platz, um wirken zu können.
Üppigkeit ist Pflicht

In der Kunstgeschichte wird zwischen Frühbarock (ca. 1600–1650), Hochbarock (ca. 1650–1720) und Spätbarock oder Rokoko (ca. 1720–1770) unterschieden. Als Kunstform des Absolutismus und der Gegenreformation ist der Barock durch üppige Prachtentfaltung gekennzeichnet. Von Italien ausgehend, verbreitete er sich zunächst in den katholischen Ländern Europas, bevor er sich in abgewandelter Form auch in protestantischen Gegenden durchsetzte.

siehe Stilepochen: Barock >>