biedermeier vitrine


Biedermeier-Vitrienen und Bückerschränke finden Sie in dieser Kategorie. Es sind geprüfte antike Möbel aus verschiedenen Stilepochen, von Biedermeier bis Jugendstil.  Die hier angebotenen Biedermeier-Vitrinen sind manchmal in originalem, Zustand, meist aber, aufgrund ihres Alters, fachgerecht und vorsichtig restauriert. In jedem Fall haben unsere Spezialisten die Oberflächen der Biedermeierkommoden mit alten handwerklichen Methoden und Mitteln frisch aufgearbeitet.


Biedermeier-Vitrinen und Bücherschränke aktuell im Katalog:

PAAR VITRINENSCHRÄNKE, SELTEN (Artikelnummer: 006)


(Artikelnummer: 006 )

PAAR VITRINENSCHRÄNKE, SELTEN

Dieses Paar Vitrinenschränke aus der Zeit des Biedermeier wurde um das Jahr 1820 in Süddeutschland gefertigt. Man findet solche Paare von Biedermeier-Vitrinen nur noch selten. Schön sind auch die dezenten Schwarzlotmalereien als Verzeirung, wie sie in der Zeit gerne für hochwertige Möbel verwendet wurden. Die Schlösser und Beschläge sind original. Das Furnier ist in einem schönen Erhaltungszustand mit zeitgemäßer Patina.

  • Kirschbaum furniert
  • süddeutsch um 1820
  • B 84 cm, T 39 cm, H 159 cm
Preis: 28000 EUR
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH

VITRINEN, BIEDERMEIER

Vitrinen waren nicht erst in der Zeit des Biedermeier Möbel die für die "Zurschaustellung" besonderer Objekte genutz wurden Neben besonderen Vasen oder anderen Dekorationsobjekten wurden Sammlungen wie z.B. Uhren darin ausgestellt. Auch in Bibliotheken wohlhabender Pivatperson wurden Vitrinen als Bücherschränke genutzt. Zudem fanden Vitrinen bereits in der Biedermeierzeit auch ihre Verbreitung in Ladengeschäften als Verkaufsvitrinen, wo sie dazu dienten, die Waren geschützt vor Umwelteinflüssen oder vor dem Anfassen der Kunden sichtbar darzubieten. Manche Vitrine hat nur zum Teil verglaste Türen, andere sind bis zum Sockel verglast, haben verglaste Seitenwände oder - sehr selten - sind vollverglast. Möglich wurde die stärkere Verbreitung der Vitrinen im Biedermeier durch die günstiger gewordene Herstellung der Glasscheiben. Trotzdem konnte sich nicht jederman eine Vitrine leisten. So war diese verglaste Form des Schrankmöbels noch lange ein Prestigeobjekt, das den Wohlstand des Besitzers zeigte. 

Neben Vitrinen aus der Zeit des Biedermeier bieten wir in dieser Rubrik auch vereinzelt Stücke aus den Epochen Barock, Empire, Louis seize, Louis Philipe für Sie zum Kauf an, die meist aus Edelhölzern (Kirschbaum, Nussbaum, Mahagoni etc.) gefertigt oder mit diesen furniert wurden. Vitrinen aus Weichhölzern wie Fichte oder Kiefer, Vitrinen aus jüngeren Epochen oder im antiken Landhausstil können Sie in unserer Rubrik "Historismus / Antike Vitrinen" finden. Besuchen Sie auch unsere Ausstellung in Bad Schussenried. Bei manchen in unserem Katalog angebotenen Vitrinen kann es sich um antike Schränke handeln, denen später Glasscheiben eingesetzt wurden und durch diesen Eingriff zur Vitrine wurden. Diese Vitrinen sind gekennzeichnet mit dem Ausdruck "aus ehemaligem Schrank". Die restaurierten antiken Vitrinen sind vorsichtig und fachmännisch in unserer Restaurationswerkstatt restauriert worden. Die Vitrinen sind voll nutzbar, auch wenn sie noch die originalen alten Gläser aus der Zeit besitzen.

vitrine biedermeier antikbiedermeier vitrinenantike Vitrinen Biedermeierantike biedermeier vitrine