kommode vor restaurierung

Vor der Restaurierung: Barockkommode von ca. 1780.


Wann ist es sinnvoll?
Kriterien für die professionelle Restaurierung von Antikmöbeln

01.02.2019 | Vanessa Ast

An ihnen hängt unser Herz, sie sind teilweise seit Generationen im Familienbesitz und bergen viele Erinnerungen – antike Lieblingsmöbel. Wie alles, was ins Alter kommt, zeigen auch diese Stücke irgendwann Gebrauchsspuren. Oder sie brauchen eine Komplett‐Kosmetik nach Jahren in der Abstellkammer. Doch ist eine Restaurierung überhaupt sinnvoll bei Möbeln, die hundert Jahre und älter sind? Antikspezialist Georg Britsch weiß: „Zu 99 Prozent lohnt es sich auf jeden Fall. Bei Stücken, die vor 1920 gebaut worden sind sowieso. Denn damals wurden echte Qualitätsmöbel mit einer Lebensdauer für Generationen gefertigt.“

Lesen Sie mehr…
georg britsch 900 600

Georg Britsch in seiner Ausstellungshalle in Bad Schussenried

Turnen auf Schränken, Erfahrung und Herzblut:
So wird man Antikspezialist

01.02.2019 | Vanessa Ast

„Drei Dinge machen einen guten Meister: Wissen, Können und Wollen“, besagt ein deutsches Sprichwort. In unserem Fall kommt noch eine große Portion Herzblut hinzu – und das Turnen auf Schränken. Ja, Sie haben richtig gelesen. Und die Geschichte von Antikspezialist Georg Britsch dazu lautet so: „Mein Vater ist Kunsthändler und ich bin inmitten antiker Kostbarkeiten großgeworden. Dass den Möbeln und Kunstgegenständen ein besonderer Zauber und viel Geschichte innewohnen, das habe ich schon als Kind so empfunden. Außerdem war es ungemein abenteuerlich, wenn unser Hof plötzlich voller Schränke stand und ich in und auf diesen rumklettern konnte. Antike Möbel sind unfassbar stabil …“.

Lesen Sie mehr…
wintercafe deko 900

Vom 7. Bis 31. Januar gibt es bei Britsch gemütliche Kaffeehaus-Atmosphäre mit Live-Musik und Einkaufs-Special.


Sacher-Torte, Songs und SALE:
Willkommen im „Wintercafé“

25.12.2018 | Vanessa Ast

„Der Festtags-Trubel ist vorbei, das neue Jahr steht in den Startlöchern und wir genießen die Wonnen des Winters. Spaziergänge in der klirrend kalten Luft, einmummeln daheim, kruschteln, kochen und das Zuhause heimelig herrichten. Diesen gemütlichen Wochen haben wir bei Antikspezialist Georg Britsch extra eine Veranstaltung gewidmet. Zwischen dem 7. und 31. Januar 2019 gibt es für Besucher in der großen Ausstellungshalle in Bad Schussenried besondere Möbel-Aktionen, Wiener Kaffeehaus-Tradition und Live-Musik: Sachertorte, Songs und Sale – willkommen im „Wintercafé“.

Lesen Sie mehr…
festtagstafel zu weihnachten

In der Advents- und Weihnachtszeit wird besonders viel und besonders festlich getafelt.


Ran an die (antiken) Tafeln:
Wir feiern die Feste wie sie fallen

13.11.2018 | Vanessa Ast

„Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen freun!“ Diese Liedzeilen nehmen wir im November/Dezember wörtlich. Ob Laternenvesper, Adventskaffee, Nikolausparty, Weihnachtsessen oder Silvester-Buffet – in den letzten Wochen des Jahres wird ordentlich gefeiert und wir versammeln alle unsere Liebsten aus dem Familien- und Freundeskreis am Tisch. Gut, wenn dieser groß genug ist und für alle Gäste ausreichend Platz bietet.

Lesen Sie mehr…
herbst deko kissen 900

Einmal einmummeln bitte: flauschige Kissen und kuschelige Decken gehören diese Herbstsaison in jedes Wohnzimmer

Herbstdekotrends 2018:
Warm, gemütlich, natürlich

05.10.2018 | Vanessa Ast

Die Luft riecht nach Laub, die Bäume leuchten in den sattesten Farben, die Sonne schickt ihre letzten warmen Strahlen ins Land. So schmeckt der Herbst. Golden und kräftig. Und diese Wärme spiegelt sich auch in den Herbstdekotrends 2018 wieder – es wird gemütlich und natürlich. Bei den Farben gibt es Gold soweit das Auge reicht. Dazu sattes Grün, dunkles Blau, Grau und Silber sowie Schokobraun. Bei den Interieur-Stoffen punkten die 70er-Klassiker Samt und Cord. Außerdem hält der gute alte Perser-Teppich in Used-Optik wieder Einzug in unsere Wohnzimmer.

Lesen Sie mehr…
paar sekretaer 900

Wohntrend Vintage-Schick: Antiquitäten, wie dieser deutsche Art Deco-Vitrinenschrank (um 1915), werden von renommierten Händlern bewertet und fachgerecht restauriert.


Antikmöbel bewerten lassen:
Vorsicht vor Flohmarkt-Schnäppchen und Vintage-Fake

05.10.2018 | Vanessa Ast

„Vintage" ist Trend. Nicht nur beim persönlichen Look und Styling. Auch beim Wohnen wird bewusst Neues und Modernes mit alten Stücken kombiniert sowie inszeniert. Doch längst nicht jeder mag künstliche Alterungsspuren an qualitativ minderwertigen Möbeln. Der sogenannte „Fake-Shabby Chic“ ist oft relativ teuer, was überhaupt nicht in Relation zur Qualität des Produkts steht.

Lesen Sie mehr…
antike tische 1 900

Marmeladen-Schlacht: antike Tische sind aus Massiv-Holz und halten richtig was aus.


Gut gepflegt hält länger:
Antike Tische sind stabil und haben Stil

01.05.2018 | Vanessa Ast

Er ist etwas ganz alltägliches und gleichzeitig auch etwas ganz besonderes – der Tisch. Zahlreiche Rekorde und Zahlen umringen ihn. So verbringen wir laut Statistik beispielsweise sechs Jahre unseres Lebens an der heimischen Tafel. Kein Wunder, ist diese doch Dreh- und Angelpunkt unseres Alltags. Mahlzeiten, Hausaufgaben, Spiele, Basteln, Gespräche: Der Esstisch steht im Zentrum jeden Geschehens und jeder Kommunikation. Entsprechend vielseitig wird er genutzt. Demzufolge sind die Anforderungen an das Möbel hoch. Der Tisch soll robust sein, ausreichend Platz bieten, gut aussehen und sich optimal in das sonstige Wohnumfeld integrieren.

Lesen Sie mehr…
Möbel-Mix aus modern und antik

Biedermeier ist gar nicht bieder. Gerade der Stilmix sorgt daheim für die ganz persönliche Note.


Der Mix macht‘s:
Modernes und Antikes kombinieren

01.05.2018 | Vanessa Ast

Das Einrichtungsjahr 2018 steht ganz im Zeitgeist der Offenheit, Individualität und Farbe. Die Möbelmessen zeigen es: Die aktuellen Trends vereinen moderne Einrichtung und traditionellen Stil. Der Mix macht’s. Daher erleben auch antike Möbel weiterhin ihr großes Comeback. Ob Biedermeier, Jugendstil oder Barock – Käufer schätzen nicht nur die Besonderheiten der jeweiligen Epochen in punkto Design. „Der Wunsch nach wertigen und authentischen Materialien zieht sich quer durch alle Altersgruppen", berichtet Antikspezialist Georg Britsch.

Lesen Sie mehr…
Antik-Gartenmöbel sind voll im Trend und nachhaltig

Draußen schmeckt es einfach besser. Dieser antike Tisch aus Eisen lässt sich wunderbar mit verschiedensten Accessoires kombinieren.

Antik Gartenmöbel:
Draußen lebt es sich schöner

01.05.2018 | Vanessa Ast

Der Winter war lang und hart. Umso mehr freuen wir uns jetzt über die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Frühlings-Erwachen. Weil’s einfach schöner ist, findet das Leben wieder vermehrt draußen statt. Da werden nicht nur die luftigen Klamotten aus dem Schrank geholt, die Outdoor-Möbel haben auch wieder Saison. Hier liegen vermehrt antike Gartenmöbel aus Eisen im Trend. Diese sind nicht nur robust und nahezu unverwüstlich. Sie bestechen vor allen Dingen durch ihr individuelles Design, die hochwertige Verarbeitung und Einzigartigkeit im Look. Außerdem lassen sie sich perfekt mit anderen Stilen und Materialien kombinieren.

Lesen Sie mehr…
Restaurierung lohnt sich

Mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail wird Antikes in den Britsch-Werkstätten wieder aufgemöbelt.


Aufmöbeln lohnt sich:
Antike Lieblingsstücke werden durch eine Profi-Restaurierung wieder schick und wertvoll

01.02.2018 | Vanessa Ast

Lieblingsstücke hat man nicht nur im Kleiderschrank oder in der Schmuckschatulle. In jeder Wohnung findet sich auch ein Lieblingsmöbel. Doch was tun, wenn Kommode, Schrank oder Tisch in die Jahre gekommen sind, Kratzer aufweisen oder ihren Glanz verloren haben? Ganz einfach. Zum Fachmann gehen. Der weiß, wie die guten Stücke wieder aufgemöbelt werden können oder wie antike Familienerbstücke zu behandeln sind, die plötzlich in Kellern, Garagen oder auf Dachböden auftauchen.

Lesen Sie mehr…
oma bett 900

Absolut chemiefrei: Antike Möbel können in Kinderzimmern sorglos aufgestellt werden.

King im Kinderzimmer:
Antike Möbel sind garantiert chemiefrei

01.02.2018 | Vanessa Ast

Wenn’s um das Thema Gesundheit und Nachhaltigkeit geht, legen laut einer Studie rund 81 Prozent der Deutschen auch beim Wohnen Wert auf ökologische Aspekte. Vor allen Dingen, wenn es um Möbel fürs Kinderzimmer geht. Denn für unsere kleinen und großen Lieblinge wollen wir nur das Beste – und Gesündeste. Daher liegen auch Antiquitäten wieder voll im Trend. Denn die Möbel aus den verschiedenen Epochen sind meist aus edlen Hölzern gezimmert und garantiert chemiefrei verarbeitet.

Lesen Sie mehr…
modern antiker tisch 900

Gemütlich und schick: Antikes Ensemble modern inszeniert.

Mischen possible: Antikmöbel sind Allrounder

01.02.2018 | Vanessa Ast

Die Kombination aus klassischen Einrichtungsgegenständen und trendigen Wohnstilen ist angesagt wie nie. Gemütlichkeit sowie Entschleunigung zu Hause – das ist das Zauberwort laut den Trend- und Designexperten. Die Menschen wollen in den eigenen vier Wänden durchatmen, sich zurücklehnen von Stress und Hektik. Zu diesem Bedürfnis nach natürlich-wohliger Wohnatmosphäre passt folglich auch die Renaissance der Biedermeier-Möbel und anderer antiker Einrichtungsgegenstände.

Lesen Sie mehr…
antike Möbel schadstofffrei und gesund

Der Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens schlafend - das entspricht je nach Dauer der Nachtruhe und Lebensalter zirka 19 bis 26 Jahre. Eine Menge Zeit, die wir also im Bett liegen. Dies sollte Grund genug sein, um an diesem schönen Ort für Qualität zu sorgen.

Los, kuscheln: Antike Betten sind nicht nur bequem, sondern auch wohngesund

12.10.2017 | Vanessa Ast

Lesen, lümmeln, schlummern, kuscheln. In der kalten Jahreszeit verbringen wir mehr Zeit also sonst zwischen den Decken und Kissen. Zum Wohlfühlen gehört aber nicht nur die richtige Matratze, vor allem auch ein gutes Bett ist wichtig. Diesbezüglich punkten antike Möbel in vielerlei Hinsicht: sie bestehen zum Großteil aus wertigem Holz wie Eiche, Nussbaum, Mahagoni oder Kirschbaum. Dieses wurde zur Zeit der Fertigung auch noch nicht mit gesundheitsbelastenden Materialien bearbeitet.

Lesen Sie mehr…
Weihnachtsdeko Trend 2017

Filigrane Formen, Transparenz und schlichte Eleganz sind in diesem Jahr bei der Dekoration die Trendsetter. In Kombination mit Farben wie Weiß, Gold oder auch Silber ist festliche Stimmung garantiert.

Die Weihnachtsdekotrends 2017

12.10.2017 | Vanessa Ast

Alle Jahre wieder – aber noch gar nicht so lang, wie vielleicht so manch‘ einer denken mag. Der Christbaum hielt um 1600 herum ganz langsam Einzug in die Häuser und setzte sich flächendeckend erst im 19. Jahrhundert in Deutschland und von dort dann in ganz Europa durch. Anfangs waren die Tannenzweige mit Essbarem behangen. Advents- und Weihnachtsschmuck in Form von zum Beispiel Glaskugeln folgten ab zirka 1830. Doch seither wird dekoriert, was das Zeug hält. Mal puristisch, mal pompös, mal klassisch oder knallig.

Lesen Sie mehr…
Restaurierung, Expertise und Gutachten zu Möbeln

In den Britsch-Werkstätten wird fachmännisch gearbeitet. Denn antike Möbel und Einrichtungsgegenstände dürfen nicht "überrestauriert" werden, mindestens 80 bis 90 Prozent müssen original sein.


Restaurierung, Expertise und Gutachten von antiken Möbeln

27.09.2017 | Vanessa Ast

Antike Möbel garantieren nicht nur in Sachen Optik das gewisse Etwas bei der Einrichtung. Die qualitativ hochwertigen und extrem langlebigen Stücke aus den verschiedenen Epochen wurden meist aus massivem Holz produziert, sie sind frei von Chemikalien und deshalb absolut wohngesund. Doch woran erkennt der Käufer, ob er es mit echten Antiquiäten aus Biedermeier, Jugendstil, Art Déco & Co zu tun hat – oder einfach nur mit „altem Krempel“?

Lesen Sie mehr…